16. Aachen

Archiviert
14.06. bis 16.06.2013
Veranstaltungsort: Aachen

16. Aachener Balint-Studientagung und 3. Euregio-Balint-Studientagung

vom 14.06. - 16.06.2013 mit Leiterseminar und Praxismodul und niederländischem Supervisionstag für ÄrztInnen aller Fachrichtungen, PsychologInnen, Kinder- und JugendlichentherapeutInnen, Pflege und Sozialberufe, StudentInnen der Medizin, Psychologie und Sozialpädagogik in der KHG - Katholische Hochschulgemeinde, Pontstr. 74-76, 52062 Aachen

Wer (ge)braucht schon Balint? Blicke über den Tellerrand

Organisation: Anja Lesker, Dirk Galke, Astrid Thiel, Anita Permantier, Rita Pongratz

Wissenschaftliche PD Dr. med. Guido Flatten
Leitung: M. A. /Aachen

Modul I: Interdisziplinäre Balintarbeit
Rita Pongratz / Aachen

Modul II: Klassische Balintarbeit
Dr. med. Thomas Reimer / Nideggen

Modul III: Leiterseminare
PD Dr. med. M.A. Guido Flatten / Aachen

Modul IV: Klassische Balintarbeit in niederländischer Sprache
Dr. Marieke van Schie / Leiden
PD Dr. med. Günther Bergmann / Heidelberg

Programm

Freitag, 14. Juni 2013

15.00 – 16.30 Eröffnung der Tagung und Grußworte: PD Dr. Günter Bergmann, Vorsitzender Deutsche Balintgesellschaft

Dr. Marieke van Schie, Niederl. Balintgesellschaft, Dr. Ivo Grebe, Vorsitzender der Ärztekammer Kreisstelle Aachen, anschließend Balint-Seminar in der Großgruppe

17.00 – 18.30
Modul I – Interdisziplinäre Balintarbeit
Modul II – Klassische Balintarbeit
Modul III – Balintleiterausbildung
Modul IV – Balintarbeit in niederländischer Sprache

18.30 – 19.00 Pause
19.00 – 20.00 Vortrag und Diskussion: Prof. Dr. med. Alexander Trost: Balint und Bowlby – neue Aspekte der interdisziplinären Balintarbeit

ab 20.00 Buffet und geselliges Beisammensein

Samstag, 15. Juni 2013

09.00 – 10.30 Module I, II, III, IV
11.00 – 12.30 Balint-Seminar in der Großgruppe
ab 12.30 Mittagspause

14.30 – 16.00 Module I, II, III, IV
16.00 – 16.30 Pause
16.30 – 18.00 Dialog-Forum: „Die Grenze ist der eigentlich fruchtbare Ort der Erkenntnis“
18.00 – 18.30 Pause
18.30 – 20.00 Module I, II, III

Sonntag, 16. Juni 2013

09.00 – 10.30 Module I, II, III
11.00 – 12.30 Balint-Seminar in der Großgruppe
12.30 – 13.00 Plenumsdiskussion, gemeinsamer Ausklang
Ende der Tagung

 

Gebühren

Mitglieder

Leiterseminar: 320,00
Klassische Balintarbeit: 200,00
Interdisziplinäre Balintgruppe: 200,00
Niederländische Gruppe: 200,00

Nicht-Mitglieder

Leiterseminar: 360,00
Klassische Balintarbeit: 240,00
Interdisziplinäre Balintgruppe: 240,00
Niederländische Gruppe: 240,00

Gebührenhinweise

<p>50,00 € Ermäßigung bei Vollbeitrag für Partneranmeldung mit neuem Tagungsteilnehmer<br />10,00 € externe Teilnahme am Vortrag und Dialogforum (Abendkasse)</p>
<p>Wir danken der Röher-Park-Klinik / Eschweiler für die kulinarischen Genüsse.</p>

Unterbringung

Hotelreservierungen (vier Preiskategorien) sind möglich über den „Verkehrsverein Bad Aachen, Tel.: 0241- 1802950 + 51. Viele Hotels sind nur wenige Minuten Fußweg vom Tagungsort (Stadtzentrum) entfernt. Im Gästehaus der RWTH Aachen, Melatenerstr. 31 sind einige Einzel- und Doppelzimmer (42,- € pro Nacht pro Person, ohne Frühstück) reserviert. Die Zimmerschlüssel müssen vor Tagungsbeginn dort abgeholt werden. Bestellung ist telefonisch möglich bis 15. April 2013 unter 0241 - 8024074 mit dem Kennwort „Aachener Balint-Studientagung“.

Während der Tagung wird die Auer & Ohler GmbH – Heidelberger Kongressbuchhandlung ein umfangreiches Sortiment ausgewählter Literatur zum Thema an einen Verkaufsstand bereithalten.

Diese Tagung hat bereits stattgefunden. Eine Registrierung ist deshalb nicht mehr möglich.