19. Braunlage

Archiviert
04.06. bis 06.06.2010
Veranstaltungsort: Braunlage

Leitung: Dr. med. Martin Steinbach, Elbingerode
Leiter-Seminar: Dr. med. Sigmar Scheerer, Heinersdorf
Balintarbeit mit Imagination und Skulptur
und klassische Balintarbeit:
Dr. med. Martin Steinbach, Elbingerode
Dr. med. Heide Otten, Wienhausen

Programm

Freitag, 04. Juni 2010

16.00 – 17.00 Kaffee und Kuchen
Anmeldung und Einschreiben in die Gruppen
16.30 – 17.00 Einführung für Erstteilnehmer
17.00 – 18.30 Großgruppe
18.45 – 19.30 gemeinsames Abendessen
19.30 – 21.00 Kleingruppen

Sonnabend, 05. Juni 2010

08.00 - 8.30 Frühstück
08.30 – 10.00 Großgruppe
10.00 – 10.30 Kaffeepause
10.30 – 12.00 Kleingruppen
12.30 – 13.30 gemeinsames Mittagessen
13.30 – 15.00 kunsthistorische Führung oder Wanderung
15.30 – 17.00 Kleingruppen
17.00 – 17.15 Kaffeepause
17.15 – 18.45 Kleingruppen
18.45 – 19.15 Aussprache über Eindrücke während der Tagungsarbeit
19.15 – 20.00 gemeinsames Abendessen
20.00 Klavierkonzert im Musiksaal

Sonntag, 06. Juni 2010

08.00 – 9.00 Frühstück
09.00 – 10.30 Kleingruppen
10.30 – 11.00 Kaffeepause
11.00 – 12.30 Großgruppe
12.30 – 13.30 gemeinsames Mittagessen
13.30 Ende der Tagung

Hinweise

Die Tagung wird von der Landesärztekammer zertifiziert und eine entsprechende Fortbildungsbescheinigung ausgestellt.

Gebühren

Mitglieder

Kleingruppe 180,00 + 100,00 Tagungspauschale (Verpflegung)
Leitergruppe 280,00 + 100,00 Tagungspauschale (Verpflegung)

Nicht-Mitglieder

Kleingruppe 200,00 + 100,00 Tagungspauschale (Verpflegung)
Leitergruppe 320,00 + 100,00 Tagungspauschale (Verpflegung)

Studenten

Kleingruppe 50,00

Gebührenhinweise

<p>Das Tagungssekretariat ist am Freitag, den 04.06.2010 ab 16.00 Uhr ge&ouml;ffnet.</p>

Unterbringung

Die Unterbringung kann durch das Sanatorium Dr. Barner vermittelt werden. Die Rechnungsstellung für die Übernachtung erfolgt direkt durch das Hotel.

Für die Tagungspauschale wird Ihnen eine separate Rechnung vom Sanatorium Dr. Barner zugehen.

Diese Tagung hat bereits stattgefunden. Eine Registrierung ist deshalb nicht mehr möglich.