Balintgruppen vor Ort

Hier finden Sie Gruppenleiter der Deutschen Balint-Gesellschaft e.V., die einen Eintrag auf der Homepage wünschen. Sie können nach Namen, Postleitzahl und Ort suchen und sortieren.

Bitte beachten Sie: jede/-r Balintgruppenleiter/-in erstellt seinen / ihren Eintrag in dieser Datenbank eigenverantwortlich. Die Deutsche Balint-Gesellschaft übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Aktualität der eingetragenen Angaben.

Geben Sie nur die ersten Ziffern der PLZ ein, um in der Umgebung zu suchen.
Der Klick auf den Namen öffnet Ihnen eine Detailbeschreibung mit Veranstaltungshinweisen und Kontaktdaten des Balint-Gruppenleiters.

Zurück zur Übersicht

Balintgruppe

Kontaktdaten

Dr.med. Karlheinz Erbe
96047 Bamberg, Luisenstraße 10, 1.OG

96047 Bamberg

Telefon: 0951/ 204640
Fax: 0951/ 204642
E-Mail: karlheinz.erbe@arcor.de

Kurzbeschreibung und besondere Qualifikationen

Facharzt für Neurologie, Psychiatrie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie 

Weiterbildungsermächtigt von der Bayerischen Landesärztekammer für die Psychosomatische Grundversorgung, Autogenes Training, Hypnose, Progressive Relaxation nach Jacobson sowie für das Fach Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie 

Ausbildung in Egostate Therapie und Trainer für Resource Therapy nach Professor Gordon Emmerson.

Vice President Resource Therapy International und Executive Director für Europa

Über die Balintgruppe

Seit 1998 leite ich eine kontinuierlich laufende Balint-Gruppe, welche sich einmal im Monat samstags von 10:00 bis 13:15 Uhr, entsprechend 2 Doppelstunden, in meiner Praxis (Gruppenraum) trifft. Es nehmen Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen sowie auch Psychotherapeuten teil. Die Gruppe ist pro Termin mit 5 CME-Punkten der Bayerischen Landesärztekammer zertifiziert.

Ich möchte meinen Teilnehmern unter Einbeziehung ihres Leibgedächnisses und der Affektresonanz vermitteln, dass sie sich als „Arznei“ in ihren Wirkungen und Nebenwirkungen sowie der adäquaten Art ihrer „Dosierung“ im Kontakt mit den Patienten kennenlernen. Bei Bedarf können noch weitere Inhalte der psychosomatischen Grundversorgung sowie der übenden Verfahren erworben werden.                                                                                                                                                                        

Die Termine für das Jahr 2023 lauten:


1. April, 22. April, 13. Mai, 17. Juni, 8. Juli, 29. Juli, 30. September, 14. Oktober


Die Gebühr pro Doppelstunde beträgt 30 Euro.