Balintgruppen vor Ort

Hier finden Sie Gruppenleiter der Deutschen Balint-Gesellschaft e.V., die einen Eintrag auf der Homepage wünschen. Sie können nach Namen, Postleitzahl und Ort suchen und sortieren.

Gruppenleiter-Fragebogen: Hier können Sie den Fragebogen öffnen. Bitte drucken Sie diesen aus und senden ihn ausgefüllt per Post oder Fax an die Geschäftsstelle.

Geben Sie nur die ersten Ziffern der PLZ ein, um in der Umgebung zu suchen.
Der Klick auf den Namen öffnet Ihnen eine Detailbeschreibung mit Veranstaltungshinweisen und Kontaktdaten des Balint-Gruppenleiters.

Zurück zur Übersicht

Balintgruppe

Kontaktdaten

Dr. med. Gabriele Fenzel
München
Bauerstr. 19
80796 München

Telefon: 089-27373553
Fax: 089-27373550
Homepage: www.balintgruppe-muenchen.de
E-Mail: teilnehmen@balintgruppe-muenchen.de

Kurzbeschreibung und besondere Qualifikationen

Dr. med. Gabriele Fenzel, Jahrgang 1961, seit 2009 als Fachärztin für Psychosomatische Medizin/Psychoanalyse (DGPT)/Psychotherapie in München niedergelassen. Im Rahmen meiner Ausbildung habe ich angjährig im Bereich psychosomatische Diagnostik und Krisenintervention, sowie im Bereich der stationäre Psychotherapie gearbeitet.

Neben meiner Tätigkeit in eigene Praxis engagiere ich mich als Lehrtherapeutin und Supervisorin für Psychoanalyse und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (Anerkennung durch die Bayerische Landesärztekammer und die Akademie für Psychoanalyse und Psychotherapie München e. V.)


Über die Balintgruppe

Fortlaufende Balintgruppe - mit bis zu 12 TeilnehmerInnen - für Ärzte und Psychologen in Weiterbildung, niedergelassene Ärzte und Psychologen, Sozialarbeiter, Pflegekräfte, Studenten und andere Interessierte.

14-tägig, am Mittwoch, 1 Doppelstunde, 19:30 – 21:00 in meiner Praxis

Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte meiner Webseite <www.balintgruppe-muenchen.de>

Ich biete gerne - vor dem Beginn der Teilnahme an der Gruppe - ein persönliches Vorgespräch zum Kennenlernen an. Die Teilnahme an mindestens 15 Doppelstunden à € 30 ist verpflichtend, eine weitere Teilnahme danach ist wünschenswert, aber optional.

Die fortlaufende, kontinuierliche Gruppe ist von der Bayerischen Landes-Ärztekammer (BLÄK) und von der Deut­schen Balint Gesellschaft (DBG) als Fortbildungs­veranstaltung anerkannt. Die Teilnahme wird zertifiziert; Fortbildungspunkte erteilt die Bayerische Landesärztekammer.